Dienstag, 13. September 2011

"Beste Freundin"

heey,,

am sonntag hat meine "beste freundin" angerufen ob sie vorbei kommen kann, sie hat sich verheult angeklungen. ich: ja ok komm her..

dann hat sie mit mir geredet....
ja gut ich kann sie ja verstehen. Aber wenn sie nur kommt wenns ihr schlecht geht, dann kann ich auch nicht mehr.

Und heute hat sie mir eine sms geschrieben und dann angerufen. Sie hat mich gefragt ob ich bei ihr für ein paar Tage wohnen kann.
Sie schafft es grad nicht alleine, sie hat gestern abend ihren Freund rausgeschmissen.
Einerseits kann ich doch nicht nur kommen wenns ihr schlecht geht. und wenns ihr gut geht und mir schlecht geht, dann lässt sie michh allein..
Das macht mich fertig.
Doch andererseits kann ich sie auch nicht einfach hängenlassen. Sie ist grad in einer echt scheiß Situation und kommt allein nicht klar.
Trotzdem tut es echt weh.
Eben habe ich meinen Vater gefragt, er ist einverstanden.. Obwohl er gesagt hat, dass es vll nicht so gut ist, weil ich krank bin.
Mir gehts echt nicht gut. Habe Ohrenschmerzen, Halsweh und Husten..-.-

Ich kann sie echt nich hängenlasse.
Warum bin ich so nett zu ihr, wenn sie mich wie Dreck behnadelt hat.?

Ich tele später mit ihr und dann fahre ich wahrscheinlich zu ihr..

Lg Luna

Kommentare:

marthi hat gesagt…

Wieso tust du so etwas nur für sie...
Ich verstehe dich... du hast sie lieb.. doch es ist falsch...

Luna hat gesagt…

ja ich weiß...

sie holt mich gleich ab.. dann kann ich mit ihr vll mal klartext reden...

hoffentlich sagt sie mir nicht wie scheiße es ihr geht.. das macht mich dann auch traurig.. und ich bin eh schon so schwach. ich muss schon mit meinen problemen ferig werden..

Lg