Sonntag, 25. September 2011

Nachtrag für den 24.09.2011

Ich bin gestern abend nochmal raus gegangen, weil ich mich einfach nur noch scheiße gefühlt habe, habe nur noch geweint.
Ich bin wieder richtung Feld gelaufen und habe mich dann dort auf dem Boden gesetzt.. ( in der Nähe ist auch ein kleiner Wald)
Ich hatte ein buch dabei: "Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher", das Buch habe  ich schon mal gelesen. ich mag das Buch
Ich habe es gelesen und dabei Musik gehört. Ich konnte mich ein wenig von meinen Gedanken lösen. Dann habe ich kurz aufeghört, weil die Gedanke wieder kamen, die nicht wollten, dass ich glücklich bin.
Ich habe über Je. ("beste freundin") nachgedacht und wegen mienm Vater, ich habe fast geweint... ich habe daran gedacht, dass es niee wieder wird wie früher, nie wieder...Früher hatte ich vll einen besseren Kontakt zu meiner eltern als heute. Und vll wird das Verhältnis zweischen mir und meinen Eltern immer schlechter und bald habe ich überhaupt keinen Kontakt mehr zu denen...
Diese Gedanken schwirrten  die ganze Zeit in meinem Kopf herum..

Dann als kein Spaziergänger mit Hunden oder irgenweclche Leute in der Nähe von mir waren, nahm ich die Klinge raus und verletzte mich an meinem Arm.. Es blutete und auf einmal sah ich hinter mir ein Radfahrer ich tat schnell meine jacke drüber.
Aber warum habe ich das nun wieder getan, warum konnte ich den Schmerz nicht einfach so ertragen? Ich wollte es dch nicht tun und doch habe ich es getan. Ich hasse mich dafür!

Aber was dann geschah, machte mich glücklich für diesen Moment. Naja erstmal war ich geschockt^^

Ich sah 2 Hunde auf mich zu rennen, ich erstmal geschockt, und hab nur gedacht:" hilfe, was sol ich jetzt machen?"
Erst als ich nochmal hinsah, sah ich dass es gar nicht 2 Hunde waren, sonder 2 Rehe. Sie rannten direkt in meine Richtung. Rannten aber dann an mir vorbei weiter ins Feld und dann richtung Wald.
Ich fand das so toll. Es dah so aus, als wären das 2 Rehkinder gewessen die fangen gespielt haben. Richtig süß. :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)♥♥ :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) 

 Echt gut das ich zu diesem Zeitpunkt, Augenblcik da gewesen bin. 




Lg Luna

1 Kommentar:

DepressiveSuicidalMelancholia hat gesagt…

Der Schmerz ist oft so gross, das er den verstand ausschlatet.
Das mit deinen Eltern und eurem Verhältnis tut mir leid, ich hoffe aber das es wieder besser wird!

LG Snowwhite