Samstag, 19. Mai 2012

Kämpfe!

Es ist schwer.
Es gibt 3 Mahlzeiten am Tag.
Keine Pause.
Alles muss ich aufessen!

Morgens muss ich 2 Volkornbrötchen essen mit Butter und Käse oder Marmelade!
Mittags gibt es immer verschiedenes warmes essen + Nachtisch  (ich muss den Nachtisch essen)
Abends muss ich 5 Volkornbrote essen.

Ich tue mich vor jeder Mahlzeit schwer. Nach dem Essen fühle ich mich überfüllt und schlecht..

Der Magen muss sich eben erstmal dehnen.
Ja, in 2-3 Wochen könnte es schon besser sein, das mir dann nach dem Essen nicht mehr schlecht ist!
Ich hoffe es!

Wenn ich in der Gewichtskurve bin darf ich raus, wenn ich´s nicht bin nur 3 MAl am Tag je 10 min.
Das ist momentan meine Motivation zu essen.

Ich habe den KAMPF aufgenommen, gesund zu werden, eine bessere Essstruktur zu lernen.
Ich werde weiterkämpfen, wenn ich falle werde ich wieder aufstehen!!!

______________________________________________________________________

Und leute bitte versucht nicht noch dünner zu sein, als ihr schon seid! Es ist so schwer aus der scheiße wieder rauszukommen.
Und wenn ihr schon drin seit, sucht euch hilfe, das ist der 1. Schritt zur Besserung.

Kommentare:

Künstlerin hat gesagt…

Oha. So viel pack nicht mal ich zu essen, und ich hab sicher keine Essstörung und kann fressen wie bekloppt wenns sein muss O.o Aber ich hoff du schaffst es, zu lernen normal zu essen

Luna hat gesagt…

ja wir essen mehr vielleciht als normale leute.. weil wir erstmal energie brauchen damit wir nicht sooo schwach sind.

Dankeschön ♥