Freitag, 9. November 2012

WG, Bewohner und Gedanken von mir

Heute fing mein Tag gar nicht mal so schlecht an.
Bin aufgestanden, habe gegessen, und habe mich nochmal kurz hingelegt..
Dann hatte ich noch einen Termin mit meiner Psychologin, war diesmal auch ganz ok.

Dann gabs auch schon wieder Mittag essen. Das war heute etwas schwiriger, hatte einfach kein Hunger.

Dann habe ich Musik angemacht, schön laut und Räucherstäbchen, hat so gut gerochen c:
Uuund dann habe ich die Post hochgeholt, da war dann mein Katalog drin... Yeah Klammotten und so und da habe ich auch meine "Panda-Mütze" her :)

Jaa den habe ich mir dann mit meinen WG-Mitbewohnern ( weil die waren natürlich auch super neugierig) anegschaut!

Abends dann gabs wieder essen... war auch okay diesmal..

Und the voice geschaut auch alles gut..











Habe vorhin etwas angeschaut wo "Friedhof" drin vorkam und musste irgendwie an die Zeit früher denken... als immer/meistens, wenn ich raus gegangen bin, draran vorbei gelaufen bin, und manchmal auch direkt zum Friedhof gegangen bin, um meine Oma R.I.P. besucht habe.... oh gott bin grad echt traurig, fertig, am weinen....




ok anderes Thema...:                                                                                                                                 Kurz vor dem Essen habe ich noch einen Brief an meine "esstörung" geschrieben, sowas das sie gehen soll, das ich sie nicht brauche. Es war richtig schwirig für mich.. aber es hat schon gut getan. Meine Ernährungstherapeutin hat mich dazu gebracht, habe ihn dann auch direkt danach abgegeben und wir werden das dann am Montag besprechen.
Also zu dem Gespräch in den nächsten Tagen mehr!

Bis bald

Luna

1 Kommentar:

Lucy hat gesagt…

Wie das bei mir ist? Mainst du, ob ich auch nur Blut sehen will?
Mh, weiß nicht, es geht mir eigentlich nicht so sehr ums Blut, eher um den Schmerz...

Finde gut, dass du deiner Essstöhrung einen Brief "geschrieben" hast
:*