Sonntag, 27. Januar 2013

Brief an meine Onkel

Rape me  nein tu´s nicht!

Habe gerade einen Brief auf Word geschrieben. Bin etwas durcheinander, aber es ist so wichtig für mich.
Es ist ein Brief an meinen Onkel, der mich vor 10 jahren mißbraucht hat, ich werde nicht mit meinem Namen unterschreiben. Aber ich will ihn unbedingt abschicken.

Weiß aper ncoh nciht, ob ich ihn einfach ausdrucken soll und per Post schicken soll oder per Email mit einer neuen email-addy und in eine Internet-Café abschicken soll, dann kann er doch meine IP-Addy nicht rauskriegen oder?











 Könnt ihr mir bitte helfen und mir einen Rat dazu geben?!

Bitte - Dankeschön ♥
Luna

Kommentare:

Fjäril hat gesagt…

Einen wirklichen Rat kann ich dir nicht geben.
Das mit dem Internetcafé klingt für mich am sinnvollsten.

Irgendwie würde ich den Brief liebend gern lesen, weil ich das gleiche auch vorhabe, aber einfach nichts hinkriege. :/
Wie hast du das denn geschafft?

Shadow hat gesagt…

wenn du eine e-mail verschickt, kann er die ip herausfinden, zwar schwer, aber es geht. deshalb solltest du den weg übers internetcafe nehmen, das ist die sicherste aller varianten. :)

viel glück und erfolg bei deinem brief.

Phoenix hat gesagt…

Hast du dich schon entschieden, wie du es machst?