Donnerstag, 9. Mai 2013

Wachtraum

Kennt ihr das, ich glaube ich hatte das noch nie.

Ich habe mich vorhin ins Bett gelegt, wollte mich etwas ausruhen.
Ich habe geträumt, einen intensiven Traum. Und doch war ich wach.
Ich habe gesprochen ich weiß es, ich sollte es in real aussprechen. Ich habe es getan.

Erst habe ich geträumt, dass war etwas schönes, weiß nciht mehr genau was, auf einmal war ich bei meinem früheren Lieblingslehrer^^, aber dann hat er sich verwandelt, in einen anderen Mann.
Ich weiß noch bevor ich mich ins Bett gelegt habe, habe ich im Radio gehört, das jmd eine Frau eingesperrt hatte und sie auch vergewaltigte und ein Kind zeugte..
Der Mann war böse, stark und hat mich vergewaltigt. Ich komme darauf nicht klar.
In diesem Wachtraum wusste ich das ich eigentlich wirklich wach war, ich durfte nur noch nicht die Augen aufmachen und konnte sie auch nicht aufmachen. Ich musste die Vergewaltigung zu Ende träumen...

Dann durfte ich aufwachen, habe ich dann auch.

Ich war fertig, aber ich wusste ich musste es gleich noch einmal tun, also schloss ich die Augen wieder und es ging wieder los.
Ich träumte von einer guten Freundin. Sie ist so dünn geworden, sagen werde ich es ihr nciht, sonst nimmt sie es noch als Kompliment, denn sie ist gerade so weit, auch in eine Ess hineinzurutschen..
der traum..
sie war vor mir, sie war dünn und dann kam mir aber der Gedanke, ach soll sie doch.. sie genießt doch nur das Dünn sein wie ich es getan habe oder wollte.. aber ich weiß auch dass es die falschen Gedanken dazu waren.. Es ist richtig scheiße, wenn man gerade versucht die Ess zu bekämpfen und auch entsprechen in einem betreuten Wohnheim wohnt, sich mit anzusehen, wie sie sich damit zerstört, ich meine ich habe das alles schon durch und manchmal zieht mich das auch runter. Ich hoffe sie übertreibt es nicht.
Ich hoffe du übertreibst es nicht E.



Luna






PS: Also wenn ihr sowas schon mal erlebt habt, sagt mir doch bitte Bescheid, würde mich sehr freuen ♥

Kommentare:

Lucy hat gesagt…

Nicht das gleiche, aber so etwas ähnliches habe ich schon mal erlebt.
Nur, dass es eine reale Situation war, die total beschissen war. Ich war mir total bewusst darüber, was ich mache, aber konnte einfach nicht aufhören. Ich konnte diese Situation nicht stoppen, so sehr ich es auch versuchte.
Naja, doch nicht so ähnlich, aber mh.^^ Jedenfalls war es voll schrecklich.

<3

Lucy hat gesagt…

Das freut mich. :)

Ja, ist echt seltsam, man weiß, dass man da aus dieser Situation raus könnte, aber man schafft es einfach nicht...