Sonntag, 20. Oktober 2013

201013

Es kommt doch immer wieder. Diese Gedanken ans Selbstverletzen. Man kommt doch nie davon los. Ich komme doch nie davon los. Ich frage mich ernsthaft, ob ichs wircklich irgendwann für immer schaffen werde. Denn immer wieder dagegen anzukämpfen ist nciht einfach.

Vor ca. einer Woche hatte ich das sogenannte "Phasengespräch" da hat meine BB mir gesagt, dass sie es toll findet, das ich es so lange ohne das Selbstverletzten ausgehalten habe. Ja schön, schön das sie es wahrnimmt. Aber trotzdem glaube ich, dass es ihr nicht klar ist, dass es sehr schwer ist. die, die Klingen abzulehnen..

Und wenn es wieder passieren wird, würde sie das nicht verstehen...

Ich glaube man/ ich habe ein Leben lang damit zu kämpfen.

Wenn es mir wieder richtig scheiße geht, werde ich viel darüber nachdenken und vielleicht werde ich sogar stark genug sein, es abzulehnen, aber was ist wenn ich mal nicht stark genug dafür bin.. und ich wieder zur Klinge greife... werde ich dann wieder zu süchtig... Und habe die Sucht nicht mehr unter Kontrolle...

PS: Die Gedankengänge gehen immer weiter.. ich werde jetzt schlafen um nicht weiter darüber nachdenken zu müssen...

Keine Kommentare: