Montag, 21. Oktober 2013

Erschöpft

Es verfolgt mich. Immer.

Heute haben wir einen Film angeschaut. Na, um was gings..leute.

Natürlich um Vergewaltigung.

Ok. diesmal wollte ich nicht raus rennen und auf Toilette weinen. Ich wollte stark sein.

Ich las die ersten Zeilen des Films "Die Gang vergewaltigte ein Mädchen."

"Lou du musst jetzt stark sein. bitte renn nicht raus."

Der Film war krass.

Einmal meinte sie " Meine Mutter wurde von meinem Vater geschlagen. als Kinder versteckten wir uns, als er mal wieder Alkohol getrunken hatte. Wir sahen wie meine Mutter geschlagen wurde, sie wehrte sich nicht. Ich verstand das nicht. Ich wollte nie so sein. Ich wollte eine starke Frau werden, so kam ich auch in die Gang.. Irgendwann lernte ich ein Mann in der Gang kennen. Er war mein Freund, wir zogen zusammen. Er fing an zu trinken. Er schlug mich. Oft. Und ich wehrte mcih nicht."

Ist das nicht genauso. Leute die nicht vergewaltigt wurden. Oder Leute die mit 10 Jahren dachten, wenn ich vergewaltigt werden würde, würde ich die Person anzeigen, sofort zum Arzt gehen usw. Und dann ein paar Jahre später erlebt die Person genau das, eine Vergewaltigung und anstatt zum Arzt zu gehen, stellt sie sich stundenlang unter die Dusche um den Dreck wegzuschwemmen. Und anstatt zur Polizei zu gehen, schließt sie sich in ihrem Zimmer ein. Um sicher zu sein.

Wenn man die Situation nicht erlebt hat, kann auch keiner was dazu sagen..oder? Ich weiß nicht... ich bin traurig und erschöpft.
Ich habe eine Trauma-Therapie-Tante angeschrieben.. sie hat keine Termine frei... ich weiß nicht, wie ich das alles überleben soll.
Ich kriege morgens Panikattacken in der Bahn. (Heute morgen, hatte ich so eine krasse Angst.. so extrem, ich wollte rausrennen, kam nicht raus.) Wenn ich nach hause komme, sind da immer nur leute ... es ist mir zu nah... auf Arbeit kriege ich Zusammenbrüche... es wird alles mehr, es häuft sich alles. ich habe nichts mehr unter Kontrolle. Nichts mehr. Ich habe Angst.. weiß nciht wie ich das alles schaffen soll.. muss jetzt weinen beim schreiben.. weil ich nicht weiß wo ichs sonst machen soll.

Kurz gesagt: Ich kann nciht mehr und mir ist alles zu viel. ALLES

Lou

Keine Kommentare: