Mittwoch, 11. Juni 2014

Erschöpft

Ich wüsste nicht, was ich zu schreiben hätte, außer dass ich überfordert bin. Mit allem.
Ich weine jeden Abend. Ich weine viel. Ich kann nicht mehr. Vielleich brauche ich Urlaub. Vielleich brauche ich Trost. Vielleicht brauche ich Nähe. Nähe die ich nicht annehmen kann, aber brauche. So sehr.
Ich habe Angst. Ich weine. Das Kind in mir weint. So fürchterlich laut. Bin kraftlos. Bin erschöpft.
Erschöpft ist das richtige Wort.

Denke viel nach. Am Anfang meines Lebens, war ich doch oft noch glücklich.. dann wurde es immer schlechter. Ich war oft so unendlich traurig. War, ich weiß nicht, bin. Ich meine, ich denke schon, dass sich was gebessert hat.. aber ich bin immer noch zu oft traurig und unglücklich und hilflos. Verlassen. Ich bin so hilflos.. so überfordert noch vom Leben. Habe oft Angst vor der Zukunft, weiß nicht, was aus mir wird.





Luna

Keine Kommentare: