Montag, 8. September 2014

Ängste

Ängste sind hartnäckige kleine Monster, die sich immer wieder in mein Leben schleichen.

Ich habe Angst.
Ansgt, dass ich die es nicht richtig schaffe den Tod meines Opas richtig zu verarbeiten.
Ich weiß, dass er ein gutes Leben hatte.. ich weiß das, trotzdem ist es nicht einfach mit dem Verlust gut umzugehen.

Ich möchte am liebsten weglaufen. Aber ich bleibe hier. Ich habe Angst vor dem Leben (rückwärts=Nebel)


Ich bin momentan etwas gereizt.. ich nehme vieles zu persönlich..

Ich fühle mich manchmal nicht richtig ernst genommen. Nicht richtig verstanden..

Ich weiß nicht was ich machen soll.
 

1 Kommentar:

Davina D hat gesagt…

Ich verstehe deine Angst davor den Tod deines Opas nicht richtig verarbeiten zu können.
Vor vielen Jahren ist auch mein über alles geliebter Opa gestorben und für mich ist meine Welt zusammen gebrochen.
Heute,jetzt in diesem Moment kann ich sagen:" ich habe meinen Frieden damit gefunden!"
Es dauert und ganz wird der Schmerz nie aufhören aber es wird weniger,erträglicher.

Bleib stark <3