Samstag, 5. Dezember 2015

.

Ich habe eine sehr schlechte Konzentration, das gehört mit zum Krankheitsbild, hat sie gesagt.
Ich habe Angst, dass ich mehr verdrängt habe als ich glaube. Ich habe Angst alles über mich zu wissen, und doch will ich es auch wissen. Ich will alles wissen, was mit mir passiert ist. Ich will wissen, wer mir was angetan hat. Ich will mich mehr verstehen.
Ich will nicht, dass es zufällig auftaucht.. ich will es nicht. Ich weiß nicht

news

Jede Sucht ist scheiße.
Sie lenkt uns vielleicht etwas von unseren Problemen ab, aber am Ende verschlimmert sie alles nur noch mehr.


Übrigens am Dienstag gehe ich in die Klinik. Traumaklinik.. vll so für 3 Monate vollstationär. Leider kein Wlan.

Montag, 16. November 2015

3 2 1 Panikattacke

Hey,

ich habe morgen vor der Arbeit einen wichtigen Termin.
Ich habe richtig Angst davor.
Oh man.. ich weiß schon um was es geht.. und es wird nicht leicht. Und dann noch arbeiten.. yay..-.-

F*ck


Mittwoch, 11. November 2015

casper


"DER SINN DES LEBENS IST LEBEN. DAS WARS
     ~CASPER~











"VERRÜCKT, DAS FALLEN WIE FLIEGEN IST FÜR NEN KLEINEN MOMENT."
                                                                             ~CASPER~

Montag, 9. November 2015

alles dreht sich.

krank und am weinen. Doppelte Belastung

Ich will, dass ihr mir glaubt.
Ich sage die Wahrheit. Bitte lasst  es nicht fallen.
Ich lüge nicht und ich vedrehe auch nichts.
Bitte glaubt mir doch... ja ich muss ja wohl nicht alles sagen.
zu wenig Details?.

Ich soll doch die Wahrheit sagen, odeer?. Dann kann ich auch nicht noch mehr Details dazu erfunden.



Ich habe mich im übetragenen Sinne nackt ausgezogen, der ganze Kampf hat mich fertig gemacht.. und jetzt wird mir wahrscheinlich nicht geglaubt 
Luni

Dienstag, 20. Oktober 2015

jein

Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Ja. Nein. Vielleicht. Neee. Doch.

Wenn ich es zue, weiß ich, dass ich total am Boden bin.
Bin ich das nicht sowieso schon?

Müde. Kaputt. Angst.
Nicht, dass es so wird, wie im Praktikum vor 3 Jahren. Es hat mich kaputt gemacht. Ich habe mich zerstört.

Sonntag, 18. Oktober 2015

Flashbacks mal anders.

Ich habe heute noch einen Klinikantrag gestellt.

Ich sollte auch aufschreiben, welche Sachen mir passiert sind..

Ich habe auch aufgeschrieben, dass ich in der Schule gemobbt wurde..
Es ist sehr lange her.. aber mir fallen so viele Sachen wieder ein.

Angst steigt auf.

Ich glaube, deswegen hasse ich die Schule und will dort am liebsten nie wieder hin.

Freitag, 16. Oktober 2015

für mich-nicht für andere

Ich bin soo platt von dieser Woche.

Ich fühle mich so, als hätte ich 3 Wochen durchgerbeitet.
Ich will nicht für andere leben.

Ich habe das Gefühl, dass ich nichts Positives in diesem Leben hatte. Ich will nicht dafür da sein, das jeder nur meinen Körper und meine Seele mißbraucht.
Ich will nicht dafür da sein, nur arbeiten zu gehen, ich bin nicht glücklich und werde es wahrscheinlich nie sein.
Ich will für mich leben..

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Montag, 12. Oktober 2015

Ist so

Ich glaube mir würde das Praktikum Spaß machen, wenn ich einfach mehr Kraft dazu hätte.

Sonntag, 11. Oktober 2015

Alltag und so

Eine Freundin war da.
Es war eigtl. ganz schön.
Nur, ich hatte die ganze Zeit Gedanken, dass ich mich verletzen will.
Ich kann nicht mehr. Und doch geht es manchmal.
Ich bin traurig, verunsichert, sehr nachdenklich.
Arbeiten zu gehen belastet mich . Bin noch mehr kaputt als vorher. Ich muss erst spät am Tag arbeiten, trotzdem bin ich so kaputt. Ich schlafe schlecht ein, wache in der Nacht ständig auf. Und träume immer so anstregende Träume.

Luna

Donnerstag, 8. Oktober 2015

sport

Da ich im Moment ziemlich scheiße schlaffe, ständig aufwache und nicht direkt wieder einschlafen kann.. habe ich mich dazu errungen, heute abend joggen zu gehen.
Nicht all zu lange.. aber wenigstens habe ich es getan.

Hoffentlich hilft das.

Montag, 5. Oktober 2015

Lachen und heulen gleichzeitig

Kann sein, dass ich heute einen Fehler gemacht habe.
Kann aber auch sein, das ist gut ist, as ich getan habe.
Kann sein, dass ich Angst habe, vor ihrer Reaktion.
Ich habe es noch nie jmd. gesagt.
Angst.

Gehässiges Lachen und kaputtes heulen gleichzeitig.

Montag, 28. September 2015

;D

Um das zu verarbeiten, habe ich andauernd Lachanfälle :D

Sonntag, 27. September 2015

wtf

Ich war zwischendurch in der Klapse. Nicht lange, aber lange genug. Zum Glück bin ich da wieder draußen.
Ich war da definitiv falsch und will da nie wieder hin.

Ich  meine mir muss es jetzt nicht super gut gehen, aber mir gehts auch nicht super scheiße.
Also von daher, ganz gut, dass ich da nicht mehr bin.
Es hat mir nicht gut getan da. Überhaupt nicht.

Mittwoch, 23. September 2015

Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll mit mir.

Ich weiß nicht ob ich sterben, leben, hassen, lieben, sich freuen, weinen, schreien soll.

Kaputt

Ich hatte so einen Schiss vor diesem Tag.
Ich hatte einen sehr wichtigen Termin.
Ich bin froh es hinter mich gebracht zu haben. Ich war/bin ganz schön geschafft von diesem Tag.
Alles bis ins kleinste Detail sagen. Detaillierte Fragen - detaillierte Antworten.

Angst-Wut-Traurigkeit-depressiv-Hass-Leben-Hilfe-Lass - mich- in- Ruhe

Dienstag, 15. September 2015

Wie

Wie soll ich diese Last tragen, wenn ich immer angespannt bin?

Montag, 14. September 2015

Fall

Ich habe ihm gesagt, dass ich es nicht kann. Ich kann das einfach nicht. Das Treffen war alles schön mit ihm. Aber ich kann einfach keine Nähe zulassen. Ich komme auf diese Nähe nicht klar.

Samstag, 12. September 2015

schwiriger Mensch

Ich bin ein schwierger Mensch.

Ich habe jemanden kennengelernt.
Er hat mich angesprochen.. normaler weise winke ich es sofort ab und treffe mich nicht mit ihm.
Aber ich habe mich drauf eingelasssen und habe mich mit ihm getroffen.
Wir haben uns auch echt super gut verstanden. Ich habe ihm klipp und klar gesagt, das ich nicht für ein One night stand bin und auch nicht auf eine Beziehung aus bin, er sieht das genauso aber was nicht ist kann ja noch werden..

Abends als ich wieder zu Hause war, hatte er mir geschriebe:" Hättest du mir einen Korb gegeben, wenn ich dich versucht hätte zu küssen?" Ich meinte, ich hätte ihm einen Korb gegeben. Er sagte, ja das hätte er sich auch gedacht.

Maan ich möchte das nicht, ich kann das nicht... jetzt melde ich mich gar nicht mehr...

Dienstag, 8. September 2015

SCHEI?E

scheiße, scheiße, scheiße,

ich würde es gerne sagen. Ich würde es gerne erzählen, doch es ist mir einfach so peinlich, ich habe mit der telefonseelsorge telefoniert.. die kann mir auch nicht richtig weiterhelfen.

Aber wenn ich es erzähle... verdammt.. es frisst mich innerlich auf.

Es ist sowas ähnliches wie ein Mißbrauch oder minimal ähnlich wie Prostitution.
Ich war 14 Jahre alt. Ich schäme mich dafür, was ich gemacht habe, was mir passiert ist. Ich komme damit nicht klar, ich weiß nicht, wie ich es ansprechen soll.
Ich will, aber ich kann nicht...

ICH KANN ES NICHT SAGEN

Samstag, 5. September 2015

Kindheit


Ich versuche eine glückliche Kindheit zurückzugewinnen, aber ich werde niemals eine schöne Kindheit vorweisen können.

Um darüber hinwegzukommen, muss ich akzeptieren, was passiert war. Und vorallem eine Therapie machen.

Freitag, 4. September 2015

?

So . ich habe fast jeden Abend eine Panikattacke.

Mir wurde als totalen Notfallplan vorgestellt, wenn es gar nicht mehr geht, das ich in die Psychiatrie gehen kann.

Ich war noch nie in einer Psychiatrie. Und ich habe auch kb mit Tabletten vollgestopft zu werden, ka. ich weiß niecht, wie es da abläuft.

Aber ich kann auch nicht jeden Abend so eine Hölle in mir toben lassen.
Bin erschöpft und denke wieder häuftige ans Selbst verletzen.

Und weiß nicht wie lange ich noch stand halten kann.

Donnerstag, 3. September 2015

Fear



Heute in der Gruppe

Sie hat mir eine ganz normale Frage gestellt, was ich denn mache, wenn ich traurig/ allein bin. Ich habe mich sofort angegriffen gefühlt, ich dachte sie spielt auf die Panikattacken an.  

Ich kann das nicht unterscheiden. Ich muss mich doch wehren, aber es war ja keine gefährliche Situation. Ich kann das nicht unterscheiden.
Es tut mir leid.

Mittwoch, 2. September 2015

.

Heute war ich bei einem Beratungsgespräch in der Klinik.
Das ging 1 1/2 Stunden. Lange. Viel beredet, zwischenducrch fast geweint.
Wartezeit ca. 2-3 Monate. Noch so lange.

Ich habe Angst.

Dienstag, 1. September 2015

Im Regen

Im Regen.
Es ist so schön, wenn der Regen auf deinen Kopf hinabrasselt.
Es ist so schön, den nassen, kalten Regen auf der Haut zu spüren.
Augen zu, fliegen.

Das Lied ist so schön:

Version von Helena

Dienstag, 25. August 2015

Panikattacke?

Ich fühle mich einfach fertig.

Freitag Abend: Panikattacke.Also ich glaube, dass es eine war. Ich habe geschrien. Auch Sätze. Geheult. Konnte mich kaum beruhigen.

Ich weiß nicht, aber ich hatte das noch nie so krass. Ich habe mich von mir selber erschreckt.

Ich will morgen nicht arbeiten. Ich will nicht mehr. Ich schaffe das einfach nicht.
Aber ich muss. Nur noch 3 Tage. Dann gabe ich es geschafft und ich muss dort nie wieder arbeiten. Fertig.


Ich habe Angst.
Ich war heute nur ganz kurz draußen, weil ich einkaufen musste. Eine Frau auf einem Fahrrad pöbelt mch an. Ich weiß gar nicht was sie genau wollte. Ich glaube ich sollte zur seite gehen. Aber das hat sie in einem richtig unfreundlichen Ton gesagt. Daraufhin habe ich ihr gesagt, man kann dies auch freundlich sagen.
Und sie sagte darauf, das hat ncihts mit Freundlichkeit zu tun. Danke
Ich hätte mich am liebsten irgendwo in die Ecke gestellt und hätte geweint. Ich musste mich echt zusammenreißen.
Im Einkaufsladen setzte ich mir die Kopfhörer auf und hörte mir Rise Against- Injection an, damit ich beeilte und so schnell wie möglich aus dem Laden rauskam um wieder in meinem Zimmer zu sein.
Ich halte das Draußen einfach nicht mehr aus.

Samstag, 15. August 2015

kurzer post. mit dem handy

Ich habe heute ein bisschen gemalt. Doch ggerade merke ich,  dass es mir wieder schlechter geht.  Denke stark an die selbstverletzung.
Und irgendwie auch nicht.  Habe Angst.  Wovor?  Vor Leuten, die ich gerade erst kennen gelernt habe,  vor denen die ich sege gut kenne, vor Fremden. 

Freitag, 14. August 2015

Leider immer noch sehr selten Internet

Ich habe mir jetzt überlegt, stationär in eine Klinik zu gehen, wegen des traumatas. Damit ich einfach besser damit umgehen kann.  Und nicht wieder mit der Essstörung oder mit der Selbstverletzung anfange.

Donnerstag, 6. August 2015

Flashbacks

Momentan habe ich jetzt jeden Abend Flashbacks oder einfach "nur" Panikgefühle.
Habe momentan eine sehr sensible Phase. Und brauche Halt.
Habe Angst vorm einschlafen, brauche aber dringend genug Schlaf.

Mittwoch, 5. August 2015

2. teil

Bin in der gleichen Stadt geblieben. bin jetzt nicht mehr 24-stunden betreut.

vermissen

Ich vermisse dich Blog.

Habe zurzeit selten Internet. Und kannn mich kaum melden.
Ich bin umgezogen.
Ich habe extreme Stimmungsschwankungen. Mal bin ich super durchgeknallt, gut gelaunt. Damit kann ich umgehen. Aber dann ist es so, dass ich wieder mega depressiv bin und mir Sorgen um mein Leben mache.
Und das habe ich meistens nachts. Und yeah ich habe wieder Schlafprobleme -.-




Donnerstag, 16. Juli 2015

jo

Tief einatmen. Tief ausatmen. Runterkommen. das habe ich heute bestimmt 6-7 mal gesagt gemacht.

Es war heute so ein stressiger Arbeitstag.
Kurz vor Ende, bin ich auf die Toilette geganegn, musste weinen.. dann hatte ich mich wieder gefasst, und habe weiter gearbeitet.

Ich freue mich so auf´s Wochenende. :)


Mittwoch, 1. Juli 2015

la li lu nur der Mann im Mond..

Hey,

warum kann ich Menschen nicht vertrauen? Ja klar, weil ich oft verletzt wurde. Aber ich brauche doch Hilfe, man warum verhalte ich mich dann wie der letzte Arsch. Wieso kan ich nicht einfach ich sein. Wieso bausche ich mich so auf.
Ja ich weiß warum, nur weiß ich ich nicht, wie ich das abstellen kann.



Ich habe Angst morgen zur Arbeit zu gehen.. Ich habe angst...immerzu.
Ich darf nicht zum Arzt gehen, darf nicht fehlen, vielleicht bekomme ich dann wieder Ärger, will Ärger vermeiden.

Donnerstag, 18. Juni 2015

Ja /nein

Ich fühle mich gerade nicht wohl. Ich habe das Gefühl das mich ein Mädel gerade richtg verarscht.
Ich versuche ihr sau oft zu helfen, wenn sie mit (sorry aber ich denke das sind mini-Probleme, im Gegensatz zu meinen) ->ihren Miniproblemen zu mir kommt. Ich rede ihr gut zu.
Dann meinte sie in einer Besprechung wo mehrere Leute anwesend waren: Hmmm, das ist mir jetzt schon unangenehm, aber am Tag abends warst du gar nicht gut drauf. Ich meine, soll ich dich dann eher in Ruhe lasse oder dich ansprechen?
Ich: Was meinst du genau.?
Sie: Kann ich jetzt nicht mehr so genau sagen..
Eine andere mischt sich ein: Meinst du als wir da Weihnachtslieder gesungen haben?
Sie: Ja, irgendwie den ganzen Tag so.,
Ich: Ok, Also ich kann da jetzt nicht sagen wie du reagieren sollst, am Besten so wie du dich besser fühlst. Aber ich hätte es besser befunden , wenn du mich an dem Tag direkt drauf angeschprochen hättest und nicht ein paar Tage später.
Sie: Da habe ich mich nicht getraut.

Was  da hat sie sich das nicht getraut, aber vor anderen Leute traut sie sich nicht. Ist das nicht verlogen? Was soll das? Bin ich so ein Monster... Dankeschön

Irgendwie habe ich das Gefühl, ich bin hier nicht mehr angenommen. Alles was ich sage, wird erst gar nicht drauf eingegangen.. kp Fühle mich zz einfach unwohl.

Sonntag, 14. Juni 2015

stolz

Ich war heute auf einem Fest. Es war total schön. :)

Es war sehr viel los. Menschengedränge, da war ein Typ vor mir mir, wolllte seine Hände irgendwie vor mein Gesicht tun, oder auf meinem Kopf tun. Ich bekam ein krasses Gefühl von Angst. Doch ich nahm seine Hände weg, ich stoß sie ab, weg von mr.
Ich bin gerade richtig stolz auf mich, dass ich mich gewehrt habe!

Dienstag, 9. Juni 2015

.

Vor meiner Tür sind zu viele Leute. Es macht mir Angst. Sie machen mir Angst. Ich kenne sie doch, und weiß auch, dass sie mir nix tuen. Sie lachen. Ich ertrage das nicht. Weinen. komisches atmen.

will mich verkrichen, verstecken.. habe angst

Sonntag, 7. Juni 2015

Distanz-Nähe

Abends bekomme ich immer diese Selbstzweifel..
Das kotzt mich an.
Kann nichts dagegen tun, sie sind einfach da.
Ich habe Ängste. Vor Menschen. Kann kein Vetrtrauen zu lassen, keine Nähe. Ich will mit den Betreuern darüber reden. Aber ich kann nicht, etwas in mir blockiert das. Dabei brauche ich Unterstützung. NÄHE - DISTANZ DISTANZ- NÄHE ich neige eher immer zu Distanz, dabei brauche ich Nähe. Ich kann´s nicht zulassen. Es ist ein innerlicher Kampf, es zerstört mich.

Samstag, 6. Juni 2015

Schöner Tag

Heute war ein echt wunderschöner Tag. :)
Ich habe heute ein gutes Selbstwertgefühl. Finde mich hübsch.
Und ja damit ich das nicht vergesse.
Schreibe ich es hier in meinem Blog.

Habe mir den Film "Zusammen ist man weniger allein" gekauft, "ein Film, der einfach glücklich macht" Na dann mal los :)

Samstag, 23. Mai 2015

Ängste

Ich habe zurzeit wieder Angst schlafen zu gehen.
Angst das jemand kommt..
Im Moment habe ich viele Ängste.
Angst vor Nähe.
Angst vorm Feiern gehen. Angst im Dunkeln alleine nach Hause zu laufen, deswegen tue ich es nicht.
Angst, dass ich es nicht schaffe diese Angst zu bewältigen und auch Angst, dass es schlimmer wird.
Und das will ich nicht. Ich würde gerne in eine angeleitete Gruppe gehen. Doch in dieser Stadt, in der ich wohne, gibt es solche Gruppen momentan leider nicht. Ich fühle mich hilflos, irgendwie.

Sonntag, 3. Mai 2015

Angst

Ich habe Angst, dass dieser Typ handgreiflich wird...

Wegen solcher Aktionen und RIP

Wegen solcher Aktionen habe ich Angst vor Menschen.

Ich stehe vor meiner Haustür und rauch. Jmd spricht mich an. Es kommt von oben. Jmd aus dem Nachbarhaus hat das Fenster aufgemacht umd mir zugerufen.
"Warum hast du grüne Haare? Das siehr doch scheiße aus."
-Lass mich doch grüne Haare haben.
"Denkst du irgendjemand steht auf dich.."
.Lass mich doch einfach in Ruhe.
"Ja rauch du nur, geh doch nach Hause, oder weißt du nicht wo du wohnst."

Er hat nur irgedwas rumgelabert, habe ihn nicht verstanden.

Ich hoffe ich treffe ihn nie wieder.. trotzdem, ich habe Angst raus zu laufe. Maaan weiß jmd, was man gegen solche Typen machen kann? Oder wie ich mich jetzt Verhalten soll?


(Übrigens ich hatte eine Woche kein Internet... deswegen habe ich nicht mehr geschrieben.)

Als ob ich jetzt den Kopf dafür habe... der Kumpel meines Bruders ist gestorben. Wohnungsbrand. RIP


Montag, 20. April 2015

Morgen

Ich habe Angst vor morgen.
Ich hoffe mir passiert nichts im morgigen Gespräch. Ich hoffe ich halte es durch.
Bin aber trotzdem gespannt auf das Ergebnis.
Ich werde morgen dann nochmal berichten.

Luna

Mittwoch, 15. April 2015

merkwürdig

Ich merke, dass ich Angst bekomme. Es lodert in mir.

Ich hatte heute ein Gespräch mit meiner neuen Psychologin.
Ich merke, ich kann mich ihr gar nicht öffnen. Ich verschließe mich. Schaue sie nicht an, bin abwesend.
Ich weiß nicht, ich stelle gerade mein ganzes Leben in Frage.
Habe das Gefühl, das jemanden zum reden brauche. Therapie, aber nicht mit ihr, ich kann das nicht. Was soll ich denn machen..

Luna

barfuß

War gerade kurz vor der Tür, mir ist soooo warm. unormal. bin barfuß gelaufen. war irgendwe schön. Habe ja sonst immer schiss im Dunkeln, aber irgendein anderes Gefühl hat dies zum Glück blockiert. :)
Etwas gutes in dieser Woche. cool.

Morgen muss ich mich mal um Praktikumsstellen erkundigen. Ich muss mich ja in meinem FSJ um eine Hospitatonswoche bewerben.

Luna

Sonntag, 12. April 2015

Collagen

Das Wochenende war naja.
Aber ich habe viel gemacht um mich abzulenken.
Collagen. Ich werde einige hier hochladen.
Manche sind doppelt. egal.
Wäre schön wenn euch was dazu einfällt oder mir einfach so was schreibt.
LUna


In der Mitte sagt schon viel aus


Weiß leider nicht. wie man das umdreht, sorry



Alles Gegeben, doch alles Verloren. Anscheindend doch nicht alles gegeben. Nicht gut genug. Ist das schon Perfektionismus?

Rückfall

Ich hatte am Freitag einen Rückfall in punkto Selbstverletzung. Ich brauchte es. In dem Moment.

Verdammt ich habe so ein Schiss morgen zur Arbeit zu gehen..

Freitag, 10. April 2015

Sprung

Immer wenn ich versuche Anlauf zu nehmen, um zu fliegen, werde ich davon abgehalten den Sprung zu wagen.

Mittwoch, 8. April 2015

Versteck

Tränen laufen, ohne das ich es will.
Ich schäme mich, verstecke mich.
Geweint vor meiner Cefin..

Scheiße ich hoffe alles wird wieder gut.

Mittwoch, 1. April 2015

Hast du einen Freund?

"Hast du einen Freund?"
- "Nein"
"Warum nicht?"
-"Weil ich keine Nähe zulassen kann."

Das wars Gespräch beendet.

Dienstag, 31. März 2015

Gedanken

Ich hatte in den letzten Tagen eine echt gute Phase, mir gings gut und ja habe gut gelebt :)

Doch oft kommt mir die Frage so.. ich glaube ich will krank sein , jedenfalls ist es so, das ich mir dadurch immer noch Sicherheit erhoffe und erfahre.

Ich muss mich jetzt nur noch 1X im Monat wiegen lassen,  heute war wiegetag und ja kp, ich habe das erste Mal eine 6 vorne stehen. Ich weiß nicht, vielleicht verunsichert mich das ein wenig. Ich möchte das zwar nicht, das mich das verunsichert, aber ist eben so.
Ja und das ich mich jetzt nicht mehr so oft wiedgen muss, das hilft mir unormal.. damit ich nicht wenn ich die Zahl sehe, dann auf einmal weniger esse.

Krank sein, kann die Essstörung sein oder sich selber schneiden, wobei ich mich schon über ein Jahr nicht mehr selber geschnitten habe, trotzdem fände ich es schön es wieder zu tun. Ich sehne mich danach. Ich sehne mich nach Glück und denke, dass ich es dadurch bekomme.
Doch eigtl. weiß ich auch, das ich es nicht dadurch bekomme.. ein kleiner Teil sagt dies. Und ein anderer Teil, weiß nicht wie ich es durch andere Wege erreiche.

Ich weiß nicht wie ich mir mein Leben in diesem System aufbauen möchte und kann.
Einerseits will ich viel erreichen und weiß eine grobe Richtung, wie ich mein Leben gestalten möchte.
Und dann kommen die Zweifel und will alles hinschmeißen.
Ich weiß manchmal nicht wie ich das händeln soll.

Ich würde gerne eine Ausbildung anfangen.
Ich dachte an Maler und Lackierer, doch dann dachte ich wieder neee...
Dann doch Erzieher, es ist soooo anstrengend und so emotional und die Ausbildung dauer 4 Jahre und kostet Geld.
Vielleicht Heilpraktiker, ach f*ck es gibt sehr viel zu lernen und ja kostet auch geld.
Verdammt ich weiß nicht was ich machen soll.
Würde gerne wegfahren, nein ich würde gerne einfach so als Erzieher arbeiten ohne dafür eine Ausbildung zu machen, ich finde ich bin jetzt eine gute Erzieherin.
Ich habe einfach Angst vor Prüfungen und kann mich nicht konzentrieren, wenn mir jemand über die Schulter schaut.
Ich bekomme da Panik.
Nur leider geht es darum. Es geht in vielen Lebenslagen so. Und ja das beinhaltet dieses System. Ausbiildung oder Studium sind wichtig. Du bekommst mehr Geld und es ist immer besser etwas im Lebenslauf vorzulegen.
Bin ich für dieses System geschaffen. Egal, ich muss.


Montag, 16. März 2015

erfülltest Leben

Was brauche ich für ein erfülltes Leben

- Freunde
- neue Kontake von außen
- generell Kontakte von außen
- Perspektive
- einen Job
- emotionale Sicherheit

Weg

"Du hast so einen Hänger in den letzten Tagen."
Wie meinen Sie das?
"Naja du hängst so durch in den letzten Tagen, davor warst du immer so gut gelaunt. Brauchtest du jetzt einfach Schlaf?"
Tja, ne nicht nur...bla bla bla
" Oder liegt es vll noch an was anderen?"

(Natürlich liegt es noch an was anderen, denkt ihr mich lässt es kalt, das meine Psychologin gekündigt hat.. scheiße nein.. ich bin traurig darüber, ich werde nie wieder so tolle aufbauende Gespräche mit ihr führen können. Sie wird mir fehlen.)

Sonntag, 15. Februar 2015

tod

Ich habe gerade erfahren, dass eine Verwandte von mir gestorben ist. Ich kannte sie kaum oder garnicht. Ich habe sie wenn, als Kind das letzte Mal gesehen. Aber trotzdem trifft es mich irgendwie. Amygdala meldet sich. Angstgefühl steigt in mir auf und ein Gefühl von Traurigkeit.

Luna

Montag, 26. Januar 2015

Wert

Ich denke oft darüber nach... naja ist das Leben noch was wert, wenn ich niemals Nähe zulassen kann..


dieser Gedanke macht mich traurig.
aber ist doch wahr...

not enough

ich freue mich immer wenn ich neue Leute kennenlerne.. es ist schön gewesen heute, eben.aber nmehr Kontakt.. ist mir immer zu viel.
Ich fühle mich schäbig, von dem tollen Gefühl ist nix mehr übrig..kp..
ungenügend

Sonntag, 25. Januar 2015

nicht richtig

Ich glaube ich bin sehr eifersüchtig.. weil ich nie die Liebe und Aufmerksamkeit meiner Eltern bekommen habe.. habe mich immer zurückgestellt.. war oft eher an letzter Stelle...

kp. .. es geht eigtl nur um meine Familie.. ich bin noch heute eifersüchtig auf meine Schwester, weil sie alles besser macht.. und ich bin anscheinend das "schwarze Schaf" in der Familie.. meine Schwester war früher das Lieblingskind meiner Eltern.. und ja.. deswegen kann ich immer noch kein normales Verhältnis zu meiner Schwester aufbauen, ich kann es nicht zulassen..

Ich stehe mir wahrscheinlich selbst im Weg.

Ich habe das Gefühl ich mache alles falsch.. in der Familiengruppe.. habe ich das Gefühl.. ich bin Luft..
ich habe erst etwas später die nachrichten bekommen.. mit den "Frohes neues Jahr" grüßen erhalten.. habe dann auch Wünsche geschrieben.. (ich hatte unterwegs kein Internet))
von einem Familymitglied habe ich geschrieben bekommen.. bisi spät oder... hallo die wissen doch, dass ich kein internet habe...manno
ich werde nicht respektiert, glaube ich.
ich werde nicht gewertschätzt.. weil ich anscheinend nicht richtig bin.

songs + absturz

Wollte mich Freitag abend selbstverletzten, wollte kotzen. Habe beides nicht gemacht, trotz nervlicher Zusammenbruch.

Ich weiß nicht, ich glaube die Tage können immer wieder kommen.

Das Lied beschreibt so einiges bei mir:
Allein-ärzte


Dieser Song ist ein toller Appell:
Nichts gesehen - ärzte

Hörts euch gerne an.

Schreibt mir ruhig was ihr von den Songs haltet.

Luna

Dienstag, 20. Januar 2015

Ängste

Momentan habe ich wieder Ängste. Die zeichnen sich so aus, dass ich, wenn ich draußen vor der Tür abends stehe und rauche... ich bekomme Angst, ich habe Angst, das mich jmd. von hinten pack.. mich wegzieht, betäubt.. und son shit macht.

Ich habe wieder Angst.. wenn ich im dunkeln einkaufen gehe.. das mich jmd verfolgt.
Das war eine Zeit lang nicht so, hatte keine Angst, habe mich sicher gefühlt.. und jetzt gehts mir nicht so gut, bin wieder oft traurig und einfach fertig/ kaputt von der Arbeit.  Vielleicht bekomme ich deswegen wieder die Ängste, weil es mir insgesamt nicht so suoer geht.

Sonntag, 18. Januar 2015

..

Es tut mir weh. Sie weiß es und ich weiß es auch. Ich fühle es.
Es fühlt sich nicht normal an.
Ich würde mir auch gerne meine Probleme erzählen, aber ich kann´s nicht so richtig.
Wenn ich dann mal was anspreche und sie mich fragt wie es mir damit geht.. sage ich nur das es schon passt, dass es ok ist.
Ich wünschte ich könnte ihr mehr erzählen.. doch irgendwas hählt mich davon noch ab. Ich traue mich nicht so..

Freitag, 16. Januar 2015

Verlassen

Ich habe Angst vor dem Verlasen werden. Ich finde es so schrecklich verlassen zu werden.. Menschen zu verlieren.

Deswegen lasse ich meistens Menschen gar nicht so nah an mich heran. Besser ich melde mich einfach nicht mehr, als das es mir zu nah wird.. und es schwierig wird..oder kompliziert wird.



Dienstag, 6. Januar 2015

(Mama)

Ich will meine Mutter als Mutter annehmen, aber ich kanns nicht. Ich kann sie nicht als MUTTER annehmen.
Es passiert, dass ich was mit ihr gemacht habe an einem Tag, ich hatte viel Spaß mit ihr. Es war ein guter Tag mit ihr. Aber abends denke ich mir, das es doch nicht so toll war.. ich lasse es an mit abfallen.


Ich glaube das hat auch mit dem Thema Nähe zu tun.
Ich habe Angst vor Nähe. Ich will nicht das mir jemand zu nah kommt. Ich bin verletzlich. Will das mir niemand zu nahe kommt, um nicht verletzt zu werden, aber dennoch brauche ich diese verdammte Nähe doch,( und trotzdem denke ich vorwiegend das mich Nähe zerstört... aber ich brauche es so sehr!)
Ich kann dieses HIn und her, diesen Kampf zwischen Nähe und Nicht-Nähe nicht mehr mit oder gegen mich ausmachen.. es ist so anstrengend.

Montag, 5. Januar 2015

Frohes neues 2015

Die Woche über Weihnachten zu Hause war echt schön :)
Dann bin ich nach Berlin gefahren.. es war gut, aber einfach zu lange, zu voll und zu viel los..
es  war trotzdem echt schön.im sommer ist trotzdem schöner

Morgen beginnt die Arbeit wieder. Um 6 uhr aufstehen, das wir ein Spaß.. nicht.. wird schon. Noch 4 Tage arbeiten, dann ist Wochenende!!!! ♥


Was sonst noch so war.

Habe erfahren das mein Bruder mit ihm Silvester gefeiert hat.. mhhh hass ... egal er weiß ja von nix. Trotzdem bin ich traurig... versuche es mir nicht anmerken zu lassen, es zu verstecken, auch vor mir selber, damit ich nicht ständig daran denke.