Dienstag, 25. August 2015

Panikattacke?

Ich fühle mich einfach fertig.

Freitag Abend: Panikattacke.Also ich glaube, dass es eine war. Ich habe geschrien. Auch Sätze. Geheult. Konnte mich kaum beruhigen.

Ich weiß nicht, aber ich hatte das noch nie so krass. Ich habe mich von mir selber erschreckt.

Ich will morgen nicht arbeiten. Ich will nicht mehr. Ich schaffe das einfach nicht.
Aber ich muss. Nur noch 3 Tage. Dann gabe ich es geschafft und ich muss dort nie wieder arbeiten. Fertig.


Ich habe Angst.
Ich war heute nur ganz kurz draußen, weil ich einkaufen musste. Eine Frau auf einem Fahrrad pöbelt mch an. Ich weiß gar nicht was sie genau wollte. Ich glaube ich sollte zur seite gehen. Aber das hat sie in einem richtig unfreundlichen Ton gesagt. Daraufhin habe ich ihr gesagt, man kann dies auch freundlich sagen.
Und sie sagte darauf, das hat ncihts mit Freundlichkeit zu tun. Danke
Ich hätte mich am liebsten irgendwo in die Ecke gestellt und hätte geweint. Ich musste mich echt zusammenreißen.
Im Einkaufsladen setzte ich mir die Kopfhörer auf und hörte mir Rise Against- Injection an, damit ich beeilte und so schnell wie möglich aus dem Laden rauskam um wieder in meinem Zimmer zu sein.
Ich halte das Draußen einfach nicht mehr aus.

1 Kommentar:

Miriam hat gesagt…

Ja, der Text wurde von mir verfasst. Ich danke dir vielmals für deine lieben Worte.